Zahnaerztangst - Vollnarkose

pfeil patienten

Zahnarztangst

Unter Zahnarztangst leiden nach Schätzungen von Experten etwa 15 Prozent der Bevölkerung in Deutschland, also rund 12 Millionen Menschen. Herzrasen, Übelkeit und Schweißausbrüche machen sich alleine beim Gedanken an eine Zahnarztpraxis breit – ein Besuch stellt für Angstpatienten einen wahren Albtraum dar. Der Grundstein dafür wird oftmals in der Kindheit gelegt. Hinzu kommen traumatische Erlebnisse und negative Erfahrungen während der Behandlung. Angst vor Schmerzen spielt dabei eine ebenso große Rolle wie das Gefühl des Ausgeliefertseins. Aus diesen Gründen vermeidet der Angstpatient den Gang in die Praxis. Kleine Probleme entwickeln sich so schnell zu größeren Schäden im Mundraum, was die Zahnarztangst weiter verstärkt – ein Teufelskreis. Um diese Spirale zu durchbrechen, haben sich die Experten der Zahnarztpraxis Michalides & Lang auf Zahnarztangst spezialisiert. „Helfen aufklärende Gespräche und beruhigende Worte nicht weiter, bieten sich heutzutage zahnmedizinische Behandlungen in Vollnarkose an“, erklärt Zahnarzt und Implantologe Milan Michalides. „Durch den stressfreien Verlauf und die positive Erfahrung verringert sich die akute Zahnarztangst häufig auch langfristig.“

Angstpatient sanft vorbereiten

Der Angstpatient erhält in einem ausführlichen Arzt-Patienten-Gespräch umfangreiche Informationsangebote, die eine erste Grundlage für die Behandlung bilden. „Beim ersten Termin, der ein reiner Beratungstermin ist, schauen wir uns nur die Zähne an, erstellen eine Röntgenaufnahme, beantworten alle Fragen die der Angstpatient hat und besprechen die Behandlungsmöglichkeiten“, erklärt Milan Michalides. Erst danach erfolgt der ambulante Eingriff in Vollnarkose oder Lachgassedierung. Moderne und für den Körper wenig belastende Narkosemittel ermöglichen eine exakte Dosierung ohne Nebenwirkungen wie Übelkeit oder Benommenheit. Sicherheit bietet ein erfahrener Anästhesist, der den Eingriff ständig überwacht. In der Regel geht der Angstpatient bereits kurz nach der Behandlung, natürlich in Begleitung, wieder nach Hause.

Angst vorm Zahnarzt erfolgreich überwinden

Bei extremer Zahnarztangst besteht die Möglichkeit, komplette Gebisssanierungen in nur einer einzigen Sitzung durchzuführen – möglich durch präzise Planung und exakte Vorbereitung. „Für solche umfangreichen Eingriffe sind wir perfekt ausgestattet und vereinen alles Notwendige unter einem Dach“, betont Michalides. Durch den stressfreien Ablauf fällt den Angstpatienten eine große Last von den Schultern. Sie verschlafen im wahrsten Sinne des Wortes den Eingriff und oftmals verringern sich akute Ängste auch langfristig. „Kontrolltermine erlebt der Angstpatient anschließend ohne Herzrasen und Schmerzen in entspannter Atmosphäre“, weiß Michalides aus seiner langjährigen Erfahrung.

Kontakt   |   Suche   |   Sitemap

AKTUELLE SEITE:

 

 

we make your smile